Sommerakademie 


Jedes Jahr im Sommer veranstalten wir eine Sommerakademie in den österreichischen Alpen. Teilnehmen können alle Dortmunder Physik- und Medizinpysikstudierenden.

Neben Vorträgen zu konkreten Forschungsprojekten, Erfahrungsberichten von Physikerinnen und Physikern und Workshops zu physikalischen und fachfremden Themen, bieten die umliegenden Berge und die Natur die Möglichkeit für ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm.

In diesem Jahr findet die Sommerakademie mit dem Hauptthema „Der Mensch in Bewegung“ vom 18.–26. August statt.

Das Anmeldeformular als Download gibt es hier.

Sommerakademie 2018

Vom 18.08. bis zum 26.08. geht es für uns wieder in die österreichischen Alpen! Euch erwarten interessante Vorträge, aufregende Projekte und spannende Freizeitbeschäftigungen.

Das diesjährige Oberthema ist

“Der Mensch in Bewegung”

Wie immer sind Studierende und Alumni aller Semester eingeladen. Weitere Informationen folgen in Kürze. Wie freuen uns auf euch!

Hinweis: Die Anmeldephase ist bereits gestartet. Einen Anmeldebogen findet ihr hier.

Sommerakademie 2017

Und schon ist sie wieder vorbei, wie jedes Jahr viel zu schnell. Bei der siebten Sommerakademie machten sich 34 Studenten, Doktoranden und Alumni wieder auf den Weg zur Botzi-Hütte ins malerische Tschagguns.

In diesem Jahr stand die Sommerakademie unter dem Oberthema „Klimawandel – Fake News oder reale Bedrohung?”. In den Vorträgen und Projekten widmeten sich die Teilnehmer diesem mehr denn je aktuellen Thema.

So wurden die Beweislage, Ursachen und Folgen des Klimawandels präsentiert und sich in den Projekten mit alternativen Energien beschäftigt. Hierbei entstanden ein Windkraftwerk, ein solarbetriebenes Modellauto und ein Solarofen.

Abseits des Vortrags- und Projektprogramms wurde auch in diesem Jahr wieder die große Wandertour auf die Mittagsspitze unternommen und das beste Freibad der Welt besucht.

Zu den Highlights der Abendvorträge mit freier Themenwahl gehörten in diesem Jahr die Vorstellung von Blindenführhunden und die Funktionsweise von Schachcomputern.

Anmeldestatus Sommerakademie 2017

Wir freuen uns sehr, dass sich in den letzten Wochen bereits über 20 Studierende und Alumni für die diesjährige Sommerakademie angemeldet haben. Die Organisation zum Oberthema “Der Klimawandel” läuft bereits auf Hochtouren und hält sicher auch dieses Jahr die ein oder andere Überraschung für euch bereit… Stay tuned :)

Willst du auch eine Woche im August mit uns im österreichischen Tschagguns verbringen? Dann melde dich schnell an! Das Anmeldeformular mit zusätzlichen Informationen befindet sich hier.

Anmeldung zur Sommerakademie 2017

Sommer, Sonne, Berge und ganz viel Physik!

Es ist wieder so weit, die Anmeldephase für die diesjährige Sommerakademie hat begonnen.

Ihr interessiert euch für Natur, Umwelt und physikalische Phänomene? Ihr möchtet andere Physikstudierende oder Alumni kennen lernen oder einfach einen actionreichen Sommerurlaub mit Wanderungen, Freibad und vielem mehr erleben? Dann seid ihr bei uns genau richtig!

Auch in diesem Jahr stehen spannende Projekte und Vorträge, sowie ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm für euch auf dem Plan. Unter dem Leitthema „Der Klimawandel - Alternative Fakten oder reale Bedrohung?“ wollen wir mit euch gemeinsam herausfinden, wie groß die Bedrohung durch den Klimawandel wirklich ist.

Mit physikalischen und fachfremden Vorträgen, Workshops und Projekten werden wir die Woche vom 19. bis 27. August in den österreichischen Alpen verbringen. Teilnehmen dürfen alle Physik- und Medizinphysikstudierende, sowie Lehrämtler und Alumni der Physik.

Gerne dürft ihr mit euren Ideen und Vorschlägen das Programm mitgestalten. Für Studierende belaufen sich die gesamten Kosten für die Woche auf 100€, für Alumni sind es 260€, bzw. 160€ bei eigener Anreise. Und nun heißt es: schnell sein, denn die Plätze sind begrenzt. Reicht eure Daten mit dem Anmeldeformular bei Timon Schmelzer (CP-03-107) ein oder schickt bei Fragen oder Anregungen eine Mail an sommerakademie@pep-dortmund.org.

Wir freuen uns auf euch!

Das PeP et al. SoAk-Team.

Anmeldeformular zum Download: hier

Sommerakademie 2017

Wie auch die letzten Jahre heißt es auch in diesem August wieder: auf in die österreichischen Alpen! Euch erwarten interessante Vorträge, aufregende Projekte und spannende Freizeitbeschäftigungen.

Das diesjährige Oberthema ist

„Der Klimawandel - Alternative Fakten oder reale Bedrohung?“

Wie immer sind Studierende und Alumni aller Semester eingeladen. Weitere Informationen folgen in Kürze. Wie freuen uns auf euch!

Sommerakademie Rückblick 2016

Die 6. Sommerakademie 2016 stand voll und ganz im Zeichen des Mars. 37 Studenten aller Semester und 5 Alumni trafen sich auch dieses Jahr wieder um interessanten Voträgen zu folgen, komplexe Projekte zu erarbeiten und die Mittagsspitze zu erklimmen. Besonders die rege Teilnahme der Medizinphysikstudierenden hat uns sehr erfreut.

Unter anderem haben wir die Grundlagen der Kosmologie verstanden, uns damit beschäftigt, wie wir die Erde verlassen können und ob/wie ein Leben auf dem Mars grundsätzlich umzusetzen ist. In einem Selbstversuch wurde unsere Überlebensfähigkeit in der freien Natur auf die Probe gestellt. Außerdem hinterließen kosmische Myonen Spuren in einer verbesserten Nebelkammer und die dreistufige Wasserrakete verließ dieses mal tatsächlich die Atmosphäre - zumindest fast :).

Vielen Dank für die tolle Woche mit euch! Wir sehen uns im nächsten Jahr.

Sommerakademie 2016

Anmelden!

Das diesjährige Oberthema ist

Der Mars(ianer)
Überleben auf und Wissenschaft vom Mars

Weitere Informationen gibt es hier.

Sommerakademie 2016

Wir veranstalten erneut eine Sommerakademie in den Österreichischen Alpen.
Los geht es am Samstag Abend des 20. August. Zurück fahren wir eine Woche später am Sonntag, dem 28. August, so dass wir Abends wieder in Dortmund sind.

Das diesjährige Oberthema ist

Der Mars(ianer)
Überleben auf und Wissenschaft vom Mars

Der Teilnehmerbeitrag liegt bei 100€ (260€) pro Studierendem (Alumni - bei Eigenanreise reduziert sich der Betrag auf 160€) inkl. Anreise im Bus und Vollpension.

Im Vorfeld wird es ein Organisationstreffen geben.
Der Termin steht noch nicht fest, wird aber rechtzeitig bekanntgegeben.

Das komplette Plakat.

Zum Anmeldeformular geht es hier.
Homepage der Unterkunft

Für weitere Fragen stehen Euch Alex Birnkraut, Henning Moldenhauer und Vanessa Müller zur Verfügung.
Ihr könnt auch eine Email schreiben.